Corona Update

Aufgrund der aktuellen Infektionslage:

RWK: Der RWK Druckluft wird ohne Ergebnis sofort beendet und die Anmeldung für den RWK Feuerwaffen auf 28.02.2022 verlängert. Weitere Infos hier.

Infos zur Durchführung der Kreismeisterschaft 2022

Die KM wird unter den 2Gplus-Regeln stattfinden. Das Vorschießen sowie KK-Liegend im Januar werden verschoben, daher werden die Startkarten noch nicht ausgegeben. Siegerehrung erfolgt nicht auf der KM, die Urkunden und Medaillen werden den Vereinen übergeben. Medaillen werden nur ausgegeben, wenn mindesten 3 Schützen je Disziplin und Klasse teilnehmen. (6: Allgemeine Bestimmungen KM WKO). Weitere Infos folgen in der KW 5.

Infos zum Endkampf der Kreiskönige

Der Endkampf der Kreiskönige wird, unter 2Gplus-Regeln, wie geplant am 06.02.2022 durchgeführt. Allerdings werden die Teilnehmer in festen Rotten mit halber Standbelegung eingeteilt, der Start erfolgt geschlossen. Die Unterlagen findet ihr unter Kreiskönig Dokumente. Einlass ist frühestens 30 Minuten vor Start möglich!!

Änderung RWK 2022

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder!

Wir wünschen Euch ein frohes und gesundes neues Jahr.

Aufgrund der Corona-Situation müssen wir auch leider dieses Jahr den Rundenwettkampf Druckluft beenden und keine Wertung durchzuführen. Eine Verlängerung haben wir diskutiert, aber zu viele Mannschaften haben nur zwei Durchgänge geschossen und würden trotzdem unter Zeitdruck kommen oder der RWK würde bis ins Frühjahr dauern – beides waren keine Optionen aus unserer Sicht.

Die Einteilung für den RWK 2023 im Herbst wird auf Basis der bestehenden Gruppeneinteilung vorgenommen, es gibt keine Auf- oder Absteiger.

Den anstehenden Rundenwettkampf Feuerwaffen werden wir starten und hoffen ihn gemeinsam mit Euch im Sommer durchführen zu können. Der Meldeschluss wurde auf den 28. Februar 2022 verlängert.

Mit Schützengruß und bleibt alle gesund

Eure Kreissportleiter

WICHTIG! Kreismeisterschaft 2022

Aufgrund der sich schnell verändernden Vorgaben zur Corona-Pandemie können wir aktuell keine finalen Aussagen zur Durchführung der Kreismeisterschaften 2022 treffen. Wir werden die Planungen fortführen und die Start-Informationen im Januar an Euch verteilen.

Die Durchführung wird unter den zu der Zeit gültigen Vorgaben stattfinden, u.U. kann dies 2G+ oder eine kurzfristige Absage von Wettkampftagen bedeuten. Wir werden Euch spätestens 10-14Tage vorher informieren, ob die jeweilige Meisterschaft durchgeführt wird.

Aufgrund der Anzahl an Anmeldung zur KM wurde der Zeitplan angepasst.

51. Kreisdamentreffen in Meine

Mit einem Jahr Verspätung fand am 06.11.2021 das 51. Kreisdamentreffen statt. Bedingt durch die Corona Pandemie war es zu dieser Verspätung gekommen.

Die Kreisdamenleiterin Heike Denzer begrüßte die die anwesenden Damen aus den dem Kreisverband angehörenden Vereinen. Herzliche Grußworte des Verbandes überbrachte der Kreisvorsitzende Uwe Weimann, der gleichzeitig dem Wunsch Ausdruck verlieh, dass diese Veranstaltung ein Schritt zur Wiederaufnahme der Aktivitäten im Schützenwesen sein möge, auch wenn zurzeit steigende Infektionszahlen allzu großen Optimismus noch nicht zulassen.

Einer der Tagesordnungspunkte, des etwas reduzierten Veranstaltungsprogramms, war die Wahl der Kreisdamenleiterin. Einzige Kandidatin war Heike Denzer, die dieses Amt seit nunmehr 20 Jahren bekleidet. Der Lohn für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Schützendamen war die einstimmige Wiederwahl.

Ebenso zur Wahl stand eine der zwei Stellvertreterinnen. Hier ging es um Birgit Vetter, die ihr Amt ebenfalls seit zwanzig Jahren bekleidet. Auch hier ergab die Wahl ein einstimmiges Votum.

In diesem Zusammenhang stellte der Kreisvorsitzende heraus, dass es etwas besonderes ist, dass im KSV Gifhorn die Damen ihre Vertretung selbst wählen, was nicht überall so sei.

Der Bereich Schießwettkämpfe im Zusammenhang mit dem Kreisdamentreffen war in diesem Jahr reduziert worden, um Problemen mit Coronabedingten Einschränkungen aus dem Weg zu gehen. So wurden in diesem Jahr nur wenige Pokale überreicht.

Das soll im nächsten Jahr wieder anders werden, wenn es im November wieder heißt: willkommen beim Damentreffen.